Nachhaltigkeit ist unser Druckauftrag.

Mit Erfahrung aus über 100 Jahren. Mit Verantwortung für die nächsten 100 Jahre. Deshalb setzen wir alles daran, jeden Auftrag so ökologisch wie möglich zu gestalten. Und oft verlassen wir dafür unsere Komfortzone, hinterfragen gängige Arbeitsprozesse und schrecken auch nicht davor zurück, uns neu zu erfinden. Denn nur, wenn wir zu 100 Prozent mit uns zufrieden sind, können Sie es auch sein.

zum Seiteninhalt

Nur gemeinsam machen wir Druck für umweltfreundliches Drucken.

Keine Frage: Wir werden für unsere Druckerzeugnisse immer Rohstoffe und Energie brauchen. Was wir nicht brauchen, sind Überproduktionen, zu lange Lieferwege oder unnötige Lackierungen. Für ein wirklich nachhaltiges Produkt sollten Sie sich deshalb folgende Fragen stellen:

  • Wird Ihr ausgewähltes Papier regional produziert?
  • Kann Ihr Produkt auch auf holzhaltig oder achtsam recyceltem Papier gedruckt werden?
  • Ist die Papiergrammatur sinnvoll gewählt?
  • Ist Ihr Produkt so durchdacht, dass es wirklich genutzt wird?
  • Muss Ihr Produkt unbedingt lackiert werden?
  • Wird der CO2-Ausstoß ausgeglichen?
  • Stimmt die Auflagenhöhe?

Zu diesen und weiteren Fragen beraten wir Sie natürlich jederzeit gerne. Kontaktieren Sie uns einfach!

Für nachhaltiges Drucken begeben wir uns gerne auf den Holzweg.

Schön und ganz schön umweltfreundlich – das sind unsere holzhaltigen Papiere, die ohne Zellstoff hergestellt werden. Dadurch sparen wir einen ganzen Produktionsschritt und Sie gewinnen das gute Gefühl, ein nachhaltiges Druckprodukt in den Händen zu halten. Schön, oder?

Alle reden von Nachhaltigkeit. Wir machen etwas.

Statt vieler Versprechen handeln wir lieber – und zwar im Sinne der Umwelt. Diese Maßnahmen haben wir schon für Sie, uns und unsere Umwelt umgesetzt.

Regional

Wir unterstützen regionale Nachhaltigkeitsprojekte. Und posten sie auf instagram.

Ökostrom

Wir arbeiten seit dem 01.01.2021 zu 100 % mit echtem Ökostrom.

FSC

Wir haben seit 2016 eine FSC-Zertifizierung (Licence Code: FSC-C130050).

Papier

Wir beziehen unsere Papiere und Kartonagen zum größten Teil aus Europa. Genauer gesagt aus Schweden, Frankreich oder regional aus Deutschland.

Druckfarben

Wir drucken ausschließlich mit mineralölfreien Farben. UV-härtende Farben bieten wir bewusst nicht an.

Druckmaschinen

Wir nutzen effiziente Regelungstechnik an Druckmaschinen der neuesten Generation, um Abfall zu vermeiden.

Abfall

Wir vermeiden Abfall so gut es geht und spenden Restpapiere an Kindergärten und Schulen.

CO2-Ausgleich

Wir bieten an, Ihren CO2-Fußabdruck über den Bundesverband für Druck und Medien auszugleichen. Auf Wunsch arbeiten wir auch mit Climate Partner zusammen.

Nachhaltige Logistik

Wir achten bei unseren Rohmaterialien auf kurze Lieferwege. Und vermeiden Leerfahrten bei Auslieferungen.

ISO 50001

Wir nutzen seit 2014 ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001.

Unsere Vision: CO2-Neutralität.

Wir ruhen uns nicht auf Erfolgen aus. Wir wollen uns immer und stetig verbessern, damit wir in Zukunft noch ökologischer sein können. Deshalb arbeiten wir bereits jetzt mit vielen Papierfabriken zusammen, die bei der Papierproduktion auf lokale Holzbeschaffung aus nachhaltiger Holzwirtschaft, effiziente Rohstoffnutzung und einen sorgsamen Umgang mit Wasser achten. Doch wir wollen noch weitere Schritte hin zur komplett CO2-neutralen Druckerei gehen.

Beratung

Bestenfalls sitzen wir bereits vor der Produktentwicklung mit am Tisch des Kunden. Nur so können wir unser Knowhow einfließen lassen und den Produktionsprozess rechtzeitig in nachhaltige Bahnen lenken. Das Wichtigste dabei ist die Wahl des richtigen Papieres.

CO2-Kompensation

Unseren CO2-Ausstoß werden wir über den Bundesverband Druck und Medien e. V. kompensieren. Das beinhaltet: die Anfahrtswege unserer Mitarbeiter*innen, die exakten Energieverbrauchswerte unserer Maschinen, die Papierproduktion, die Anfahrtswege aller Materialien und die Aufwendungen für Veredelungen.

Ganzheitliches Handeln

Wir wollen unsere Mitarbeiter*innen animieren und dabei unterstützen, dass von uns vorgelebte Engagement in punkto Nachhaltigkeit weiterzuführen. Dazu gehören für uns neben dem sorgsamen Umgang mit Ressourcen zum Beispiel auch eine ökologische Ernährung und soziales Denken.

Schon vorher an Nachhaltigkeit denken.

Hätten wir ein Motto, dann wäre es „Erst reden, dann handeln.“ Und deshalb hat bei uns persönliche Beratung einen so wichtigen Stellenwert. Wir wollen genau wie Sie ein perfektes Druckprodukt – und Fehler schon im Vorfeld vermeiden. Unsere Mitarbeiter*innen sind auch untereinander ständig im Austausch, teilen ihr Know-How und unterstützen sich gegenseitig – vor allem, wenn es darum geht für Sie plastikfreie Produkte zu produzieren. Sprechen Sie einfach mit uns. Gemeinsam finden wir die beste Lösung. Und sollte es diese noch nicht geben, dann entwickeln wir sie für Sie.

Unsere Partner in Grün.

Wenn Sie noch mehr zu unseren Umwelt-Partnern wissen wollen, schauen Sie doch einfach mal auf deren Websites vorbei.

Ich bin Anna Meisel.

Zusammen übertreffen wir uns selbst.

T: +49 3521 47 03-79

M: +49 172 970 22 92

anna.meisel@druckereithieme.de